Rezepte

Erdbeerkuchen

DSC_2870_edited1

Ich liebe selbstgemachten Kuchen und Sommerzeit ist Erbeerzeit! Dieser Kuchen ist wirklich super köstlich und schmeckt gut gekühlt bei den heißen Sommertagen momentan besonders lecker und ist dazu noch sehr erfrischend! Die Erdbeeren machen eine super Arbeit! Die Zubereitung ist super einfach – wenn man eine leistungsstarke Küchenmaschine oder einen Hochleistungsmixer besitzt. Bei mir hat der Thermomix die ganze Arbeit erledigt. Diese cremige und fruchtige Köstlichkeit sollte man sich einfach nicht entgehen lassen!

 

Zutaten für den Boden:

  • 220 Gramm Mandeln
  • 100 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kokosöl
  • 10 Datteln
  • 40 Gramm Maulbeeren, getrocknet (man kann auch einfach mehr Datteln nehmen)
  • 2 EL  rohen Kakao

Zutaten für die Creme:

  • 200 Gramm Cashews
  • 100 Gramm Kokosöl
  • 100 Gramm Reismilch
  • 50 Gramm Reissirup (man kann auch Honig oder andere Alternativen verwenden)

Zutaten für die Erbeerschicht:

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 50 ml Wasser
  • 2 Päckchen Agar Agar

Schokoladenglasur:

  • 2 EL rohen Kakao
  • 2 EL Reissirup (man kann auch Honig oder andere Alternativen verwenden)
  • 45 Gramm Kakaobutter

Wer keine Kakaobutter zu Hause hat, kann auch als Alternative 2 EL Kokosöl , 2 EL Reissirup und 2 EL rohen Kakao nehmen.

Natürlich schmeckt der Erbeerkuchen auch ohne der Schokoladenglasur sehr lecker. Falls Du jetzt die Zutaten nicht da hast, dann lass die Schritte einfach weg.

Rezept für eine Tortenform von 24 cm.

DSC_2897_edited2

 

Zubereitung:

  1. Die Cashews über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  2. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Für den Boden alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer zu einer Masse zerkleinern. Je länger, desto feiner wird die Konsistenz des Bodens. Man kann einfach ein paar Krümel zwischen die Finger nehmen und probieren, ob die Masse zusammenhält. Falls nicht, noch ein wenig zerkleinern. Den Teig in die runde Form geben und gleichmäßig festdrücken.
  3. Für die Creme alle Zutaten fein pürieren und auf den Tortenboden gleichmäßig verteilen.
  4. Jetzt muss die Cashews-Masse für ca. eine Stunde in den Gefrierfach, da es gefroren sein muss, bevor die Erdbeerschicht oben drauf kommt.
  5. Erdbeeren in einem Topf zum Kochen bringen und auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Beeren weich sind und dann pürieren.
  6. Danach Agar Agar mit kaltem Wasser vermischen und zum Püree hinzufügen. Unter ständigem Rühren für zwei bis drei Minuten aufkochen.
  7. Die Erdbeerschicht auf der ersten Cremeschicht gut verteilen und noch einmal für ca. eine Stunde in das Gefrierfach stellen.
  8. Für die Schokoladenglasur die Kakaobutter ( alternativ Kokosöl ) im Wasserbad schmelzen, bis er flüssig wird. In die geschmolzene Kakaobutter den Kakao einrühren und danach den Reissirup dazu geben.
  9. Die Schokoladenglasur schnell über die Creme verteilen und wieder in die Gefriertruhe für ca. 30 Minuten rein stellen. Wenn erwünscht mit Kakaonibs verzieren.
  10. Zum Servieren die Torte 30 Minuten vorher aus der Gefriertruhe nehmen.
  11. Falls von der Torte etwas übrig bleibt, kann diese im Kühlschrank aufbewahrt werden und möglichst bald verzehren. Oder wieder einfrieren.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und hinterlasst mir gerne ein Kommentar!

Liebe Grüße

Tatjana

4 Kommentare zu „Erdbeerkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s