Rezepte

Schokoladentorte, vegan und glutenfrei und ohne industriellen Zucker!

DSC_5614_edited5

Wer liebt alles Schokolade? Hände hoch! Also ich liebe Schokolade und es kann für mich nicht schokoladig genug sein. Schokolade macht bekanntlich glücklich und von dieser Schokoladentorte lasse ich mich gern verführen. Deswegen habe ich etwas gewagt und es hat sich gelohnt, denn die Schokoladenschicht aus Aquafaba ist mega fluffig und zergeht auf der Zunge! Das Ergebnis war einfach super lecker! Die mittlere Schicht besteht aus Cashews und Mango. Die Mango schmeckt man jetzt nicht stark heraus, aber ich denke, man kann auch andere Früchte wie Erdbeeren oder Heidelbeeren anstelle von Mango nehmen. Wenn Du neugierig geworden bist, dann musst Du es unbedingt mal ausprobieren.

 

DSC_5489_edited2

Falls ihr noch mehr Inspirationen für Torten ohne industriellen Zucker sucht, klickt doch einfach mal auf Snickerstorte oder Erdbeertorte ! Vorbeischauen lohnt sich!

Mit diesem Beitrag mache ich beim Blogevent zuckerfrei(er) 2018 mit. Im Januar wird es noch mehr Rezepte und Inspirationen von der lieben Stephie und anderen Bloggern geben.

Hier gibt’s jetzt aber erst einmal das Rezept für die Schokoladentorte!

 

DSC_5613_edited3

 

Rezept für eine Tortenform von 24 cm.

Zutaten für den Boden:

  • 200 Gramm Mandeln
  • 100 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 150 Gramm Datteln
  • 3 EL Kakao

Zutaten für die Creme:

  • 300 Gramm Cashews
  • 150 Gramm Kokosöl
  • 50 Gramm Dattelmus
  • 100 Gramm Reismilch
  • 230 Gramm Mango (eine mittelgroße Mango)
  • eine Prise Salz
  • optional: gemahlene Vanille

Natürlich könnt ihr die Süße selbst nach eigenem Belieben variieren und eventuell weniger oder mehr Süße verwenden.

Für das Schokomousse:

  • Aquafaba-Flüssigkeit von 1 Dose Kichererbsen (400g)
  • 1 P. Sahnesteif oder 1/2 TL Johannisbrotkernmehl!!!
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL rohen Kakao
  • 3 EL Dattelmus (man kann auch z. B. Ahornsirup, Reissirup oder Honig verwenden)

Dattelmus lässt sich ganz schnell selbst herstellen. Einfach Datteln erstmal in Wasser für ca. eine Stunde einweichen, Wasser abgießen und anschließend in einem Hochleistungsmixer zur einer Creme pürieren. Ich habe sehr oft so eine Dose bei mir im Kühlschrank stehen und verwende es zum Süßen von verschiedenen Speisen.

Und als Topping oben drauf optional:

  • Kakaonibs und/oder gepoppten Quinoa

 

DSC_5486_edited1

 

Zubereitung:

 

  •  Die Cashews über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Anschließend noch mal mit Wasser ausspülen.
  • Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Für den Boden alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer zu einer Masse zerkleinern. Je länger, desto feiner wird die Konsistenz des Bodens. Man kann einfach ein paar Krümel zwischen die Finger nehmen und probieren, ob die Masse zusammenhält. Falls nicht, noch ein wenig zerkleinern. Den Teig in die runde Form geben und gleichmäßig festdrücken.
  • Für die Mango-Creme: Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Danach alle Zutaten zu einer feinen Creme verarbeiten und auf den Tortenboden gleichmäßig verteilen.
  • Die Torte mindestens 3-5 Stunden in den Gefrierfach kühl stellen.
  • Wichtig!Bitte daran denken vor der nächsten Schicht: Jetzt den Tortenring entfernen. Dafür muss die Mango-Creme-Schicht gefroren sein!

 

Aquafaba Schokomousse:

  1. Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen, bis es flüssig wird.
  2. Kakao einrühren und danach die Dattelmus dazu geben.
  3. Das Abtropfwasser der Kichererbsen mit Sahnesteif oder Johannisbrotkernmehl zusammen in einem Mixer zu einem steifen Schnee aufschlagen.
  4. Aquafaba-Eischnee auf die flüssige Schokolade geben und die Schokolade vorsichtig unterheben. Nur Vorsicht! Die geschmolzene Schokolade sollte gut abgekühlt sein, wenn es noch zu heiss ist, zerfällt der Aquafaba-Eischnee wieder.
  5. Nun verteilt vorsichtig das Schokomousse auf die abgekühlte Mango-Creme-Schicht.
  6. Mit Kakaonibs dekorieren.
  7. Danach schnell zum fest werden für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

DSC_5612_edited4

 

Hast Du die Torte nachgemacht? Dann freue ich mich sehr, wenn Du mir davon erzählst oder ein Foto auf Instagram postest. Tagge mich am besten, dann kann ich dein Foto nicht übersehen.

Liebe Grüße

Tatjana

4 Kommentare zu „Schokoladentorte, vegan und glutenfrei und ohne industriellen Zucker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s