Rezepte

Erdnuss-Energy-Herzen

Wer liebt alles Erdnüsse? Hände hoch! Für alle, die Erdnussmus, Erdnüsse oder Snickers lieben, ist dieses Rezept ganz gefährlich! Es ist ein super einfaches Rezept. Diese Herzen sind perfekt als Nachmittagssnack oder einfach mal zum Tee oder Kaffee dazu. Und ich liebe diesen Geschmack! Schokoladig, erdnussbuttrig, nicht zu süß, einfach perfekt um den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen. Die Erdnuss-Energy-Herzen musst Du unbedingt probieren!

20180214_161127_edited4

Mit diesen Herzen wird naschen ohne Zucker plötzlich ganz leicht. Die Erdnuss-Energy-Herzen lassen sich übrigens auch wunderbar einfrieren. Es reicht vollkommen aus, sie 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach zu nehmen. Ansonsten kannst Du sie auch wunderbar im Kühlschrank aufbewahren. Ich friere meist eine Hälfte ein und die andere kommt in den Kühlschrank. So bleiben sie auch wirklich frisch. Obwohl richtig lange überleben sie sowieso nicht.

 

20180214_160855_edited2

 

Gedacht waren diese Herzen zum Valentinstag als eine kleine Überraschung für meinen Mann. Er liebt ja Energy-Kugeln und Snickers. Also gab es Energy-Erdnuss-Herzen (könnten ja fast als Snickers durchgehen) und es war eine gelungene Überraschung! Man Mann hat sich gefreut und ich durfte mit naschen. Was will man mehr?

 

20180214_160809_edited1

 

Falls Du von Schokolade nicht genug bekommst, habe ich noch ein schokoladiges Powerkugeln Rezept für Dich oder für die Snickersliebhaber eine Snickerstorte! Schaut gerne vorbei!

Jetzt aber zum den Ednuss-Energy-Herzen

Zutaten:

Teig:

  • 200 Gramm Datteln
  • 150 Gramm Erdnüsse
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln

Schokoladenglasur:

  • Eine Tafel Schokolade
  • 2 EL Kokosöl

(Optional noch Kakaonibs zum Dekorieren)

Ich habe hierfür Zartbitterschokolade von der Firma Vivani genommen. ( 75% Cacao Anteil und mit Kokosblütenzucker gesüßt)

20180214_160816_edited3

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig kommen in ein Hochleistungsmixer und gut pürieren bis eine klebrige Konsistenz entsteht.
  2. Zu kleinen Herzen oder Kugeln formen.
  3. Für die Schokoladenglausur: Kokosöl und Schokoladentafel im Wasserbad schmelzen lassen, bis es flüssig wird.
  4. Die Herzen in der Schokolade wälzen und kühl stellen.

 

20180214_161133_edited5

 

PS: Und falls noch Schokolade übrig bleibt, wie bei mir, dann kann man auch sehr gut Reis-oder Maiswaffeln damit überziehen. Schmeckt auch super lecker!

20180219_123038_edited5

 

Hast Du die Erdnuss-Energy-Herzen nachgemacht? Dann freue ich mich sehr, wenn Du mir davon erzählst oder ein Foto auf Instagram postest. Tagge mich am besten, dann kann ich dein Foto nicht übersehen.

Liebe Grüße

Tatjana

 

 

 

 

 

Ein Kommentar zu „Erdnuss-Energy-Herzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s