Rezepte

Ketchup ohne Zucker

20180321_125438_edited2

Ketchup selber machen ist super einfach. Ich zeige Dir heute mein Rezept: ohne Zucker und schnell zubereitet. Kaum einer isst kein Ketchup und die Herstellung ist an sich kein Meisterwerk. Es geht einfacher, als Du es Dir vorstellst.

Ich würde es auch nicht regelmäßig machen, wenn es nicht schnell und einfach gehen würde. Es muss zwischendurch gehen, wenn man sowieso gerade in der Küche ist und kocht. Da meine Tochter voll auf Tomatensauce und Ketchup steht, habe ich paar mal experimentiert und dabei ist dieses Ketchup – Rezept entstanden. Ich weiß noch, als ich klein war, habe ich absolut alles mit Ketchup gegessen und ich war immer furchtbar traurig, wenn Mamas selbstgemachter Ketchup alle war. Ich mag immer noch Ketchup, aber es ist schon lange nicht mehr so ausgeprägt.

 

20180321_125601_edited3

Ich mache in der Regel gleich eine größere Menge. Falls es Dir auf einmal zu viel ist, dann nehme doch die Hälfte von den Zutaten. Auf jeden Fall brauchst Du paar Einmachgläser und diese vorher bitte sterilisieren – also abkochen.

Wichtig ist, dass Du das Tomatenketchup kühl und dunkel lagerst und so schnell wie möglich aufbrauchst. Unser ist aber eh immer schnell weg 😉

 

20180321_125347_edited4

 

Falls Du aber noch paar Rezepte für das Wochenende brauchst und voll auf Erdnussmus stehst, dann schaue unbedingt hier vorbei: Aquafaba- Erdnussmus- Rezept  oder Du hast Lust mal ein Brot zu backen. Hier habe ich ein Rezept für Dich. Möhrenbrot – der ist super lecker!

So jetzt aber zum Rezept!!!

Zutaten:

  • 900 Gr. passierte Tomaten
  • 100 Gr. Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Dattelmus  (alternativ einfach ca. 4 Datteln vorher einweichen und klein machen)
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Gewürze nach Geschmack: Basilikum, Thymian

 

Dattelmus lässt sich ganz schnell selbst herstellen. Einfach Datteln erstmal in Wasser für ca. eine Stunde einweichen, Wasser abgießen und anschließend in einem Hochleistungsmixer zur einer Creme pürieren. Ich habe sehr oft so ein Glas bei mir im Kühlschrank stehen und verwende es zum Süßen von verschiedenen Speisen.

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen, klein schneiden und mit allen anderen Zutaten in einem Topf zum kochen bringen.
  2. Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  3. Alles fein pürieren ( eventuell einen Geschmackstest machen )
  4. Jetzt alles in abgekochte ( sterile) Gläser verteilen und sofort verschließen.

 

20180221_162124_edited1

 

Hast Du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich sehr, wenn Du mir davon erzählst oder ein Foto auf Instagram postest. Tagge mich am besten, dann kann ich dein Foto nicht übersehen.

Liebe Grüße

Tatjana

 

 

 

4 Kommentare zu „Ketchup ohne Zucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s