Rezepte

Peanut Butter Cups, vegan

20181120_100438_edited2

 

Peanut Butter Cups – das ist wie Musik in meinen Ohren! Es ist wirklich ein sehr einfaches Rezept und dennoch was besonderes! Schokolade und Erdnussbutter ist schon eine unglaubliche Kombination, bei der ich absolut nicht widerstehen kann. Aber was passiert, wenn Du Erdnussbutter, Schokolade und Himbeeren miteinander vermischt? Es ist ein verrücktes Geschmackserlebnis…eine Party in Deinem Mund. Ich empfehle allen dringend diese Peanut Butter Cups zu zaubern!

Wenn Du noch ein schnelles Rezept für die Feiertage suchst, aber nicht so gerne backen willst, dann ist es genau das richtige für Dich! Das ist wirklich die schnellste Süßigkeit, die man machen kann. Das Rezept ist natürlich glutenfrei, ohne industriellen Zucker und vegan.

 

20181120_100537_edited4_edited5

20181120_100438_edited1

 

Zutaten für ca. 8 Stück :

  • 8 EL Kakaobutter
  • 8 EL rohen Kakaopulver
  • 8 EL Dattelmus
  • 100 Gramm Erdnussmus
  • 60 Gramm Erdnüsse
  • 50 Gramm Maulbeeren
  • 110 Gramm eingefrorene Himbeeren
  • eine Prise Salz
  • optional mit Mandelblättchen und Kakaonibs dekorieren

 

Zubereitung:

  1. Himbeeren kurz auftauen lassen.
  2. Kakaobutter, Kakaopulver und Dattelmus über einem heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen. Gut miteinander vermischen.
  3. Eine Muffinform mit Papier-Förmchen auslegen und jeweils 1 EL der geschmolzenen Schokolade hinein geben.
  4. Damit die Schokolade fest werden kann, die Form für 10 – 15 Min. in die Gefriertruhe stellen. Die restliche Schokolade warm halten.
  5. Himbeeren, Erdnüsse, Erdnussmus, Maulbeeren und eine Prise Salz gleichmäßig miteinander verrühren.
  6. Jetzt kann die Erdnuss-Himbeeren-Schicht über die Schokolade verteilt werden.
  7. Darüber die restliche Schokolade geben und dekorieren.
  8. Für ca. eine Stunde in die Gefriertruhe rein stellen.
  9. Genießen!

 

20181120_100537_edited4

20181120_100438_edited2

 

Hast Du das Rezept nachgemacht?

Dann freue ich mich wirklich sehr, wenn Du mir davon erzählst!

Oder poste ein Foto auf Instagram. Tagge mich am besten, dann kann ich dein Foto nicht übersehen.

Ganz liebe Grüße

Tatjana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s